Radtouren

Leute, entspannt euch! Auch im Stadtverkehr!

Oldenburg ist Fahrradstadt! Das stellt man auf unseren Radtouren immer wieder fest!

 

Oldenbürger auf dem Weg in die Innenstadt

Oldenbürger auf dem Weg in die City

Wir sind – ganz wie sie es wünschen – entweder auf überwiegend gut befestigten Wegen oder auch auf festen Waldwegen sowohl im Stadtgebiet als auch in den Außenbezirken unterwegs.
Vor den Toren Oldenburgs sind außerdem spannende Touren abseits der Straßen (dann aber bitte nur mit geländetauglichen Rädern, z.B. MTB) durch Naturschutzgebiete, Wald, Moor, Heide oder entlang von Seen oder der Hunte möglich.
DSC00201Unterwegs sehen sie jede Menge Interessantes – vor allem auch das, was nicht im Reiseführer steht.

Auch das vermeintlich Unspektakuläre ist oft einen Abstecher wert – und kostet vielfach nicht mal Eintritt …
… dafür unterstützen wir lieber mal den Betreiber eines originellen Cafés oder kaufen unterwegs die Zutaten für ein Picknick im Grünen ein.

Mit dem Rad zum Bahnhof

Mit dem Rad zum Bahnhof

 

Mit Insidertipps für ihren Zeitvertreib in Oldenburg versorge ich Sie gratis!

Beispiele für mögliche Halbtagestouren:
Oldenburg Zentrum
Stadtwesten
Stadtosten
Stadtnorden

DSC00202

Ein Geisterrad in Oldenburg am Bahnhof                Was sind Geisterräder?

 

 

Beispiele für mögliche Ganztagestouren:
Stadtsüden / Wüsting / Hunte
Östliche Seen und Feldherr Tilly
Oldenburg von Ost nach West
Residenzort Rastede
Zwischenahner-Meer-Runden
Kleinbahnrunde
Hunte und Weser
Hunte, Sannum, Sandkrug
Wiefelstede, Rastede
„Park der Gärten“ / Bad Zwischenahn
Friedwald, Stedingsehre, Ahnenstätte
Rund um Edewecht
Ipweger Moor-Runde
Littel, Tüdick, Westerburg

DSC00161

Traum-Trail im herbstlichen Oldenburger Moor

 

 

mobile, ammerländer Viehtränke (klimaneutral)